9.Flug ab Hemau am 25.Juni 2011

Der Vorsitzende Martin Stiens, gratuliert Paul Hartmann (v.l.) zum ersten Konkurs ab Hemau
Der Vorsitzende Martin Stiens, gratuliert Paul Hartmann (v.l.) zum ersten Konkurs ab Hemau

Siegertaube landet bei Paul Hartmann

 

Oelde (gl). Der neunte von dreizehn Preisflügen der Brieftauben-Reisevereinigung (RV) Oelde und Umgebung hat ab Hemau (410 Kilometer) stattgefunden. Um 6.15 Uhr gaben die Flugleiter Martin Stiens und Frank Feldotto den Start von 7033 Tauben, darunter 1139 Tauben von 39 Züchtern der RV Oelde, frei. Am Auflassort sowie in der Heimat herrschten ähnliche Wetterbedingungen: 12 Grad, bedeckt mit sonnigen Abschnitten, gute Sicht, und schwacher Südwestwind. Bei guten Wetterbedingungen wurde dieser Flug für drei Herzebrock-Clarholzer Züchter zu einem besonderen Erlebnis. Die drei ersten Tauben von den Züchtern Paul Hartmann, Verein Schwalbe Herzebrock, Heinz Hasselmeier und Winfried Zwach, Siegespalme Clarholz, sowie Helmut Thimm und Friedrich Lotz, Heimkehr Lette, siegten nicht nur in der RV Oelde gegen 1193 Tauben, sondern gegen den gesamten Regionalverband mit 7033 Tauben und 250 Züchtern.

Weitere Züchter stellten die ersten 20 Siegertauben: Team Hermann Schlief und Niklas Stiens, Verein Luftsegler Oelde; Hans-Josef Tönsfeuerborn, Rekord Oelde; Martin Stiens, Luftsegler Oelde; Roland Büker, Heimattreue Oelde; Hans Schraeder, Rekord Oelde; Robert Höne und Frank Sommer sowie Hubert Lückemeier, alle Heimattreue Oelde.

 

Mit dem neunten Preisflug endet für die jährigen Tauben die Meisterschaftssaison. Mit einer Durchschnittspunktzahl von 8.33 Punkten pro Taube wird Egon Lohmeier erster Jährigenmeister. Es folgen Team Hermann Schlief und Niklas Stiens mit 8.20 Punkten pro Taube und Martin Stiens mit 7.63 Punkten pro Taube. In der RV-Alttier-Meisterschaft führt nach neun Flügen Team Hermann Schlief und Niklas Stiens mit 8.33 Punkten pro Taube, vor Martin Stiens mit 8.00 Punkten pro Taube, alle Luftsegler Oelde, und Hans Schraeder mit 7.67 Punkten pro Taube, Rekord Oelde.

 

Bei guten Wetterprognosen für den zehnten Preisflug ab Vilshofen (circa 520 Kilometer) findet das Einsetzen der Tauben am kommenden Wochenende an der Taubenhalle am Gröningsweg in Oelde statt. Es wird die Silber-Medaille vom Verband Deutscher Brieftaubenzüchter ausgeflogen. In die Wertung kommen die vier schnellsten von acht vorbenannten Tauben eines Züchters.

Änderungen des bestehenden Flugplans sind ab Donnerstagmittag auf dem Anrufbeantworter, Telefon 01805013034, abrufbereit.

 

www.rv-oelde.de

Download
Preisliste_Hemau_vom_25062011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 153.1 KB