13.Flug ab Hemau am 23.Juli 2011

Team Schlief und Stiens wird RV-Meister

 

Oelde (gl). Der 13. und zugleich letzte Preisflug für Alttauben der Reisevereinigung (RV) Oelde und Umgebung ist in Hemau (410 Kilometer Entfernung) gestartet worden. Um 6.30 Uhr hatten die Flugleiter Martin Stiens und Frank Feldotto den Start der 1740 Tauben, darunter 295 Tauben der RV Oelde und Umgebung, in Hemau freigegeben.

 

Das Team Hermann Schlief und Niklas Stiens vom Verein Luftsegler Oelde konnte nicht nur die schnellste Taube (Nummer 2114-08-3356) der RV Oelde und Umgebung stellen, sondern auch die des gesamten Regionalverbands 416 „Ems Werse“. Das Team aus Oelde sicherte sich damit die Titel des RV-Meisters und des Regionalverbandsmeisters.

it 100 Prozent konnten die Tauben von Roland Büker, Heimattreue Oelde, außergewöhnliche Reiseleistungen verzeichnen. Seine vier eingesetzten Brieftauben erzielten alle einen Preis.

Die ersten 20 Siegertauben stellen folgende Züchter:

Team Hermann Schlief und Niklas Stiens, Martin Stiens, Schlaggemeinschaft Ralf und Josef Goldkuhle, alle Verein Luftsegler Oelde; Schlaggemeinschaft Bernhard und Werner Dahlkemper, Rekord Oelde; Klaus Löppenberg, Burgtaube Stromberg; Helmut Thimm und Friedrich Lotz, Heimkehr Lette; Günter Paczynski, Heimattreue Oelde.

 

Nach dem letzten Preisflug stehen auch die RV-Meister fest: 1.  Team Hermann Schlief und Niklas Stiens, 2. Martin Stiens, 3. Hans-Josef Tönsfeuerborn, Rekord Oelde, 4. Helmut Thimm und Friedrich Lotz, 5. Heinz Linckamp, Luftpost Oelde.

 

Nach der abgeschlossenen Reise der Alttauben beginnt nun die Jungtierreise.

Das Einsetzen zum Vorflug findet am heutigen Freitag, 29. Juli, an der Taubenhalle am Gröningsweg in Oelde statt. Änderungen des Flugplans sind ab Donnerstagmittag auf dem Anrufbeantworter  Tel.: 01805013034 abrufbereit.

 

Weitere Informationen gibt es im Internet.

www.rv-oelde.de

Download
Preisliste_Hemau_vom_23072011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.8 KB