4. Flug ab Forchheim am 19. Mai 2012

Team Schlief & Steins auch beim regionalem Preisflug vorne

 

Oelde (gl). Das Team Hermann Schlief und Martin Stiens vom Verein BLV Luftsegler Oelde stellt die vier schnellsten Tauben in der Brieftauben-Reisevereinigung (RV) Oelde und Umgebung sowie im gesamten Regionalverband 416 „Ems-Werse“. Den Sieg errang ein Weibchen mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von fast 90 Stundenkilometern.

 

Zum vierten Preisflug ließen die beiden Flugleiter Frank Feldotto (Ahlen) und Martin Stiens insgesamt 7988 Tauben (darunter 1299 Tauben von 35 Züchtern der RV Oelde und Umgebung) um 9.45 Uhr starten. Am Auflassort in Forchheim (circa 323 Kilometer Entfernung) herrschten zu diesem Zeitpunkt gute Sicht, leichter Südwind und Temperaturen um 16 Grad.

Um 13.17 Uhr landete die erste Taube beim Team Schlief & Stiens am Landhagen in Oelde.

 

Folgende Züchter stellten die ersten 30 Preistauben: Team Schlief & Stiens, Luftsegler Oelde; Hubert Lückemeier, Heimattreue Oelde; Josef und Ralf Goldkuhle, Luftsegler Oelde; Heinz Linckamp, Luftpost Oelde; Hans Schraeder, Rekord Oelde; Michael und Ludger Lohnherr, Luftpost Oelde; Hans-Josef Tönsfeuerborn, Wilfried Winter, beide Rekord Oelde; Helmut Thimm und Friedrich Lotz, Heimkehr Lette; Franz-Josef Griese, Siegespalme Clarholz; Günter Paczynski, Heimattreue Oelde; Heinz Brinkmann, Schwalbe Herzebrock.

 

Die letzte Preistaube landete schon um 13.36 Uhr beim Züchter Heinz Linckamp.

 

Bei guter Wetterprognose findet am nächsten Wochenende das Einsetzten zum Preisflug ab Tennenlohe (330 Kilometer) statt. Weitere Informationen im Internet unter:

www.rv-oelde.de.

Download
Preisliste_04.pdf
Adobe Acrobat Dokument 148.7 KB